Herzlich www.illkommen, 

liebe Bürgerinnen und Bürger in Laer und Holthausen! 

Am 14. Juli 2015 – am Jahrestag der französischen Revolution - stand in der Lokalzeitung, dass ich mich als fünfter Kandidat um das Bürgermeisteramt in Laer bewerben werde.

Aber keine Angst: Ich plane keine Revolution.

Ich werde jedoch die Wochen vor und nach der Bürgermeisterwahl am 13. September nutzen, um Aufklärung zu betreiben.

Denn: In den vergangenen Wochen und Monaten bin ich sehr oft gefragt worden:

  • Warum zählen wir in Laer zu den Kommunen mit der höchsten pro-Kopf-Verschuldung?
  • Was lief in der Vergangenheit falsch?
  • Und vor allem: Wie können wir Laer mit dem Ortsteil Holthausen wieder nach vorne bringen?
  • Welche lang- und kurzfristigen Ziele lassen sich realisieren?
  • Wie könnte eine schlüssige Strategie aussehen?
  • Welche Projekte sollten auf der Agenda ganz oben stehen?

Antworten auf diese Fragen, finden Sie auf diesen Internetseiten. Und zwar klar und wahr – dafür bin ich in Laer bekannt. Es geht also „zur Sache“ – wie es bereits in der Menüleiste steht.

Aber selbstverständlich werde ich auch etwas über meine Person, über meine Motivation zur Kandidatur und meine Kompetenzen sagen. Schließlich sind Bürgermeisterwahlen vor allem Persönlichkeitswahlen. Da spielt das Parteibuch – ich habe als parteifreier Liberaler übrigens keins – kaum eine Rolle.

Übrigens habe ich mich ganz bewusst nicht bei einer der in unserer Gemeinde etablierten Parteien um Unterstützung beworben. Somit bin ich der Einzige unter fünf Bewerbern, der ebenso bewusst gesagt hat, dass ich vor allem von den Bürgerinnen und Bürgern, die sich bei ihrer Wahlentscheidung nicht von den Empfehlungen der Parteien beeinflussen oder gar bevormunden lassen wollen, unterstützt werden möchte. Ich setze bei dieser Persönlichkeitswahl eben auch auf eigenständige Persönlichkeiten.

Deshalb: Informieren Sie sich bitte, bevor Sie Ihre Wahlentscheidung treffen! Ich setze auf Sie!

Eine abschließende Bitte habe ich noch: Falls Sie mich nicht nur wählen, sondern auch unterstützen wollen: Machen Sie in Ihrem Bekanntenkreis auf meine Internet-Seite aufmerksam – egal, ob durch einen Tipp im persönlichen Gespräch oder mit einer eMail und einem Link auf www.uwe-veltrup.de oder durch einen Hinweis in den Sozialen Netzwerken (klicken Sie hierzu auf den "Gefällt mir", "Teilen" oder "Senden"-Button ganz unten).

Vielen Dank für Ihr Interesse, vielleicht sogar für Ihre Unterstützung und li(e)berale Grüße

Ihr
unterschrift uwe veltrup

Aktuelle Nachrichten

Persönliche Erklärung

01.10.2015

Hinter uns liegen zehn Wochen Wahlkampf. Als unabhängiger Bürgermeisterkandidat war ich Teil dieses Wahlkampfes und könnte zehn Stunden Ereignisse und Erlebnisse der vergangenen zehn Wochen schildern…

Endspurt auf der Zielgeraden

12.09.2015

Nach sehr intensiven zwei Monaten ist ein Ende des Wahlkampfes vor der morgigen Bürgermeisterwahl in Sicht: Heute bin ich nochmals in Laer und Holthausen unterwegs und freue mich auf viele...

Laer braucht mehr Unternehmen, mehr Ein-wohner…

10.09.2015

Laer braucht keine Mensa, kein zusätzliches Haus der Begegnung, sondern einen Bürgermeister, der etwas von Wirtschaftsförderung versteht! Mit diesem Vorschlag hat der noch amtierende Bürgermeister nicht nur die Wählerinnen und Wähler,...

Mit innovativen Ideen und Unternehmertypen den Wirtschaftsstandort Laer stärken

07.09.2015

„Als Bürgermeister werde ich Unternehmertypen aus Laer und Umgebung unter der Überschrift „LAERbor“ zusammen bringen. Ich habe sehr oft erlebt, dass innovative Ideen entstehen oder konkretisiert werden, wenn kreative Menschen,...

Lokalzeit Münsterland über die Bürgermeisterwahl in Laer

05.09.2015

Am 3. September wurde im WDR, in der Lokalzeit Münsterland die Bürgermeisterwahl in Laer thematisiert.

BÜRGERmeisterkandidat Uwe Veltrup setzt weiter auf auf BÜRGERdialog

01.09.2015

Dialoge statt Monologe und argumentieren statt plakatieren - außer an den von den Mitarbeitern der Gemeinde Laer aufgestellten offiziellen Plakat-Stellwänden.